Das kleine Lexikon

Was heißt eigentlich Kettenhaus?

Kettenhaus
Kettenhaus
Als Kettenhaus wird ein Einfamilienwohnhaus bezeichnet, das mit weiteren gleichartig gestalteten Häusern und dazwischenliegenden Nutzgebäuden, z.B. Stallungen oder Garagen, eine geschlossene Reihung bildet. Die Häuser können dabei leicht versetzt zueinander oder gleichmäßig in exakter Reihe angelegt sein. Die so gebildete Reihe ist parallel zu einer Straße ausgerichtet oder begrenzt einen Platz. Kettenhäuser wirken durch die zwischenplatzierten Objekte im Vergleich zu Reihenhäusern durchaus aufgelockerter. Sehr häufig werden Kettenhäuser durch Bauträger gebaut.

Ein Kettenhaus heißt eigentlich nichts weiter als, dass ein Einfamilienhaus, das Teil einer Reihe von Häusern ist, die alle gleich aussehen und in einer Reihe angeordnet sind.

Weitere Begriffe, die Sie interessieren könnten

Aktuelles

Erfahren Sie alle
News zu Immobilien

Unabhängig davon, ob Sie Ihre Immobilie bzw. Kettenhaus verkaufen und/oder vermieten möchten oder selbst ein Kettenhaus suchen – setzen Sie auf einen Partner, der durch Professionalität überzeugt und für Sie ein Kettenhaus findet.

Schmidt Immobilien ist Ihr zuverlässiger Partner in allen Fragen rund um Kettenhaus. Wir informieren Sie immer aktuell und kompetent über die neuesten Entwicklungen auf dem Immobilienmarkt.

Seien Sie immer informiert über die neusten Angebote und Trends am Immobilienmarkt für Kettenhaus.

Jetzt anrufen
0731 14 112 210

Haben Sie fragen zu Ihrer Immobilie?
Kein Problem, wir beraten Sie gern.

Wissenswertes!

Erfahren Sie alle aktuellen News zu dem Immobilienmarkt.
zu den News
Der gute Grund für ihren GRUND!