Das kleine Lexikon

Was heißt eigentlich Null- und Plusenergiehaus?

Null und Plusenergiehaus
Null- und Plusenergiehaus
Ein Nullenergiehaus deckt den eigenen Energiebedarf selbst ab. Plusenergiehäuser erzeugen sogar mehr Energie als sie verbrauchen. Basis ist oft, das Gebäude im Passivhausstandard zu errichten, da der Eigenbedarf dann extrem niedrig ist. Während im Passivhaus allerdings durch den Verzicht auf ein aktives Heizsystem die Anlagentechnik reduziert wird, erreicht ein Plusenergiehaus genau dadurch seine positive Energiebilanz. Die benötigte Energie kann durch Fotovoltaikanlagen, eine thermische Solaranlagen, Erd- oder Wasserwärmepumpen oder ein Mini-Windrad erzeugt werden.

Ein Null- und Plusenergiehaus heißt eigentlich nichts weiter als, dass es seinen eigenen Energiebedarf selbst abdeckt, und ein Plusenergiehaus ist ein Haus, das mehr Energie erzeugt, als es verbraucht.

Weitere Begriffe, die Sie interessieren könnten

Aktuelles

Erfahren Sie alle
News zu Immobilien

Unabhängig davon, ob Sie Ihre Immobilie bzw. Null- und Plusenergiehaus verkaufen und/oder vermieten möchten oder selbst ein Null- und Plusenergiehaus suchen – setzen Sie auf einen Partner, der durch Professionalität überzeugt und für Sie ein Null- und Plusenergiehaus findet.

Schmidt Immobilien ist Ihr zuverlässiger Partner in allen Fragen rund um Null- und Plusenergiehaus. Wir informieren Sie immer aktuell und kompetent über die neuesten Entwicklungen auf dem Immobilienmarkt.

Seien Sie immer informiert über die neusten Angebote und Trends am Immobilienmarkt für Null- und Plusenergiehaus.

Jetzt anrufen
0731 14 112 210

Haben Sie fragen zu Ihrer Immobilie?
Kein Problem, wir beraten Sie gern.

Wissenswertes!

Erfahren Sie alle aktuellen News zu dem Immobilienmarkt.
zu den News
Der gute Grund für ihren GRUND!