Alternative Baumaterialien gewinnen an Bedeutung
Durch Knappheit der Rohstoffe muss man umschwenken können

Auch, wenn Experten davon ausgehen, dass sich die Lage bei vielen Baustoffen durch das Hochfahren von Produktionskapazitäten wieder weitgehend normalisieren wird, ist ein Ausweichen auf alternative Baustoffe bis dahin eine probate Möglichkeit. Insbesondere, weil die Holzpreise bis Jahresende aller Voraussicht nach nicht merklich sinken werden. Holzfaserdämmstoffe können gut durch Zellulose oder Schafwolle ersetzt werden, fehlende oder überteuerte Dampfsperrfolien durch OSB-Platten.

Im Verhältnis zur Gesamtinvestition eines Bauvorhabens fallen die Kostensteigerungen dann meist sehr gering aus und Liefer- und Wartezeiten können entscheidend verkürzt werden. Bauherren können zudem auf Lehm als Wandbaustoff oder Natursteine als Bodenbelag in Haus und Garten zurückgreifen. Auch die Verwendung von Metallen wie Stahl und Aluminium statt Holz zum Beispiel beim Carport-Bau ist denkbar.

Bei Fragen zur Vermietung und Verkauf Ihrer Immobilie wie Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung, steht Ihnen Ihr Immobilienmakler und Berater der Schmidt Immobilien GmbH gerne zur Seite.

Auch als Hausverwalter stehen wir Ihnen stets tatkräftig zur Seite.

Schmidt Immobilien GmbH in Ulm

Quelle: ansehen
Schmidt Immobilien Ulm

Der gute Grund für ihren GRUND!