Der Wert eines Hauses und seine Faktoren
Nicht jedes Haus ist gleich!

Um einen entsprechenden Wert genau ermitteln zu können, müssen einige Faktoren bei Erfassung des Hauswerts beachtet werden. Dazu gehören:

  • Lage des Hauses: Die Makrolage (die Region im Ganzen) und die Mikrolage (das direkte Wohnumfeld) haben großen Einfluss auf den Wert eines Hauses. Vor allem die Infrastruktur spielt hier eine große Rolle, also etwa, wie weit Schulen, Kindergärten, Ärzte oder Einkaufsmöglichkeiten entfernt sind.
  • Ausstattung: Von der Qualität der Baumaterialien über die Wohnfläche bis hin zum eigenen Garten: Bei der Wertermittlung für ein Haus ist zuerst zu prüfen, ob und welche wohnwerterhöhenden Ausstattungen vorhanden sind oder fehlen. Generell gilt: Je hochwertiger die Ausstattung, desto wertvoller die Immobilie.
  • Zustand: Beim Zustand einer Immobilie beeinflussen Faktoren wie der Energiestandard oder der Modernisierungsgrad den Wert eines Hauses entweder positiv oder negativ. Denn auch Mängel oder ein Instandhaltungsrückstau finden bei einer Bewertung Berücksichtigung

Bei Fragen zu Ihrer Immobilie wie Haus und Wohnung, steht Ihnen Ihr Immobilienmakler und Berater der Schmidt Immobilien GmbH gerne zur Seite.
Auch als Hausverwalter stehen wir Ihnen gerne tatkräftig zur Seite.

Quelle: ansehen
Schmidt Immobilien Ulm

Der gute Grund für ihren GRUND!