Immobilienstandort Ulm und Umgebung
Der Standort Ulm und Umgebung für Immobilienbesitzer

Immobilienstandort Ulm und Umgebung
Mit dem weltbekannten Münster im Zentrum, der schwäbischen Alb in der Umgebung und der Donau gehört Ulm zu den attraktivsten Städten Baden-Württembergs. Die lebendige Mitte hat in den letzten Jahren deutlich an Einwohner zugelegt, was zu einer stark erhöhten Nachfrage auf dem Immobilienmarkt Ulms geführt hat. Derzeit bevölkern rund 125.000 Menschen die Stadt, darunter temporär weit über 10.000 Studenten.
Als Universitätsstadt ist Ulm eine hervorragende Adresse für junge Menschen und Wissenschaftler. Das hat auf diversen Ebenen Auswirkungen auf die gesamte Stadt: Das Stadtbild ist im Wesentlichen jung, lebendig und von studentischem Drang geprägt, gleichzeitig werden entsprechend des Geldbeutels sehr häufig kleine und günstige Wohnungen in Ulm oft gesucht. Die große Nachfrage sorgt gleichzeitig für steigende Preise bei Wohnungen bis 40 m² - hier sind Schwierigkeiten bei der Wohnungssuche angesagt.

Gleichzeitig bildet die Wissenschaft eine der Grundlagen für die erfolgreiche Wirtschaft der Stadt. Eine Reihe an Großkonzernen verschiedener Sparten haben ihr Hauptquartier oder wichtige Zweigniederlassungen in Ulm. Dazu gehört zum Beispiel die Automobilindustrie inklusive ihrer Zuliefererbetriebe mit einigem Arbeitsplatzpotenzial und dies macht den Wohnungsmarkt in Ulm vor allem im Bereich der Mietwohnungen äußerst beliebt. Sehr attraktiv ist, wie in vielen vergleichbaren Städten Deutschlands, auch ein Hauskauf in Ulm, konsequenterweise etwas außerhalb des Stadtzentrums.
Ergänzt wird das wirtschaftliche Portfolio der Stadt durch einige Elektronikkonzerne, die mitunter eng mit der stadteigenen Universität im Wissenschaftsbereich zusammenarbeiten oder Netzwerke bilden. Doch auch aus der Universität selbst gehen immer wieder Ausgründungen hervor, denen relativ günstige Gewerberäume zur Miete in Ulm Gewerbegebieten zur Verfügung stehen.
Ulm will sich familienfreundlich präsentieren und hierfür besonders attraktiv sein. Wie es sich für eine Universitätsstadt gehört, setzt man in dieser Stadt Baden-Württembergs auf den eigenen Nachwuchs der Bevölkerung. Entsprechend findet sich hier ein weitgehend flächendeckendes Netz an Schulen unterschiedlicher Bildungsgänge. Auch das Freizeitangebot ist überproportional groß und richtet sich zwar allgemein differenziert insbesondere vorrangig an die junge Zielgruppe. Das Straßenbild abseits des Zentrums und in den jeweiligen Stadtteilen ist geprägt von Ein- und Zweifamilienhäusern mit Gärten, die ein grünes Ambiente vermitteln. In zentraleren Stadtteilen dominieren Mehrfamilienhäuser.

Besonders beliebt und deshalb ganz weit oben auf der Prioritätenskala bei jungen Familien ist es Eigentumswohnungen in Ulm zu kaufen. Ulm Mitte ist hier jedoch eine ziemlich teure Angelegenheit, was wohl an der Nähe zu den zentralen Institutionen der Stadt liegt. Allgemein entspricht es aber dem Deutschlandtrend, dass mittige Immobilien schlichtweg teurer sind. Etwas außerhalb, aber immer noch mit einer guten vielfältigen Verkehrsanbindung, finden Interessenten diverse Stadtteile wie Böfingen, Donautal, Eggingen, Einsingen, Ermingen, Eselsberg, Gögglingen, Donaustetten, Grimmelfingen, Jungingen, Lehr, Mähringen, Oststadt, Söflingen, Unterweiler, Weststadt und Wiblingen. Sie liegen preislich etwas unterhalb des Stadtzentrums und können so insbesondere für Kaufentscheidungen die richtige Adresse sein. Wer in der Region Ulm oder speziell in Wiblingen eine Wohnung oder ein Haus sucht, kann sich gerne bei uns erste Informationen einholen.

Ihr Team von Schmidt Immobilien

Quelle: ansehen
Schmidt Immobilien Ulm

Der gute Grund für ihren GRUND!