Mietdeckel am Ende?
Bundesverfassungsgericht kippt den Berliner Mietendeckel

Das Bundesverfassungsgericht hat den Berliner Mietendeckel gekippt – aber die Debatte darüber dürfte den Deutschen erhalten bleiben.

Es war eine Entscheidung mit Knalleffekt: Das Bundesverfassungsgericht hat den umstrittenen Berliner Mietendeckel für nichtig erklärt. Interessant ist die Begründung des Gerichts – denn inhaltlich prüften die Richter das Gesetz nicht, sie stellten nur fest, dass ein Mietendeckel auf Landesebene nicht zulässig sei.

Abgehakt ist das Thema daher nicht. Im Bundestagswahlkampf wird die Forderung wieder aufgegriffen werden. Wir haben einen Mangel an Wohnraum in den Städten und die Mieten sind dadurch entsprechend hoch. Daher sollte mehr gebaut werden.

Bei Fragen zu Ihrer Immobilie wie Haus und Wohnung, steht Ihnen Ihr Immobilienmakler und Berater der Schmidt Immobilien GmbH gerne zur Seite.

Quelle: ansehen
Schmidt Immobilien Ulm

Der gute Grund für ihren GRUND!