Was ist meine ideale Immobilie?
Was ist meine ideale Immobilie?

Auf der Suche nach einer Immobilie ist bei den meisten Menschen zunächst vor allem eine Entscheidung gefallen: Die Absicht ein Haus oder eine Eigentumswohnung zu kaufen. Bei Familien mit Kindern ist das Haus mit Garten ganz weit oben in der Beliebtheitsskala. Vor allem kleinen Kindern bietet es geschützten Spielraum direkt am Haus unter freiem Himmel. Vor und nach der Familienphase oder im Zuge anderer Lebensmodelle ist es hingegen häufig die Eigentumswohnung, die angestrebt wird. Ob eine Immobilie neu oder gebraucht gekauft wird, ist meist erst eine nachrangige Entscheidung und hängt stark vom regionalen Angebot ab. Gibt es regional eine vielfältige Bautätigkeit oder auch Baugrundstücke in interessanter Lage, kann der Kauf einer neuen Immobilie infrage kommen.

Welche Immobilie passt denn am besten zu jemanden? Haus oder Wohnung – Neubau oder Bestand? Bei nur wenigen oder nicht überzeugenden Neubauangeboten, wird es eher die gebrauchte Immobilie sein. Man kann grundsätzlich nicht sagen, welcher Weg zu Wohneigentum zu gelangen, für wen besser geeignet ist. Es lassen sich aber durchaus einige Aussagen treffen: Wer wenig Zeit hat, kann die mangelfreie Erstellung eines Neubaus nicht intensiv begleiten. Selbst das sogenannte schlüsselfertige Bauen auf eigenem Grundstück oder mit dem Bauträger auf dessen Grundstück kann zur zeitintensiven Herausforderung werden. Schwierig ist diese Form des Bauens auch für Personen, die in ihrem Leben selten mit komplexeren Verträgen, Vertragsverhandlungen und auch mal raueren Umgangsformen zu tun hatten. Wer bislang nur Arbeits-, Mietoder Mobilfunkverträge unterzeichnet hat, kann beim Bauen ganz schnell an seine Grenzen kommen – wenn er nicht von Anfang an bereit ist, falls nötig, Geld für eine substantielle Rechtsberatung und technische Begleitung in die Hand zu nehmen. Ein gebrauchtes Haus von Privat an Privat kann dann die bessere Lösung sein. Aber auch wer mit dem Bauträger neu Bauen will, sollte schon aus taktischen Gründen den Markt der Gebrauchtimmobilien im Blick haben. Gerade in stark umkämpften Immobilienmärkten sollte man sich nicht von Anfang an nur einem einzigen Anbieter ausliefern, sondern immer auch nach gebrauchten Alternativen schauen. Gefährdet sind Immobilienkäufer, die es schnell und/oder billig haben wollen. Schnäppchenjäger mit Zeitdruck leben bei Immobiliensuche und -kauf sehr riskant. Welche Immobilie für wen: Haus oder Wohnung – Neubau oder Bestand? Sie sollten nicht nur nach der billigsten Immobilie Ausschau halten, sondern auch nach der preiswertesten, derjenigen also, die ihren Preis auch wert ist. Und ob das der Fall ist, dazu muss das Angebot gründlich geprüft werden. Jeder Weg zu Wohneigentum zu gelangen ist allerdings anders und erfordert ein anderes Vorgehen. Daher kommt es bei der Angebotsprüfung entscheidend darauf an, welches Angebot Ihnen vorliegt: Haus oder Wohnung, Neubau oder Bestand.

Viele Immobilienkäufer werden auf Probleme beim Neubau oder Kauf einer gebrauchten Immobilie erst aufmerksam, wenn größere Schwierigkeiten auftauchen. Manchmal ist es dann schon zu spät. Sie sollten daher versuchen, dass bei der mutmaßlich größten Einzelinvestition im Leben vorhersehbare Fehler vermieden und vorhersehbare Risiken nicht eingegangen werden. Wir als regionale Makler vor Ort haben umfassende Informationen aus der Region für Sie maßgeschneidert parat. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, einfach und günstig an umfangreiche und neutrale Informationen zu gelangen. Nutzen Sie diese Möglichkeit früh und rechtzeitig vor einem Bauvorhaben oder Immobilienkauf. Das kann Ihnen helfen, viel Geld, Ärger und Nerven zu sparen.


Ihr Team von Schmidt Immobilien GmbH

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen ?

Immobilien privat

Quelle: ansehen
Schmidt Immobilien Ulm

Der gute Grund für ihren GRUND!